EVENTS SIND MEINE SUPERPOWER
UND ES KÖNNTE AUCH DEINE WERDEN!

Events sind das absolute Herzstück in der Werkzeugkiste des Marketings.
Sie erzeugen ein Erlebnis auf allen Sinnebenen und ermöglichen es, Marken eine ganz persönliche Geschichte erzählen zu lassen. Und nun erzähle ich dir meine.

MEIN NAME IST MIRIAM HOFER.

Nur zu gern würde ich einem Reflex folgen und lieber „HEY! ICH BIN MIRI!“ schreiben.
So bin ich. Direkt und offen. Da ich meinen Kunden immer wieder sage, wie wichtig die Authentizität einer Marke ist, bleibe ich meiner Linie treu.

Als ich vor ca. 7 Jahren in die Eventbranche gestolpert bin, hat sie mich mit all ihren Facetten verschlungen. So sehr, dass ich meinen Job in der Versicherungsbranche kündigte und mich für einen nebenberuflichen Studiengang in diesem Bereich entschied. (Dieser ist inzwischen erfolgreich abgeschlossen.)

Produktlaunches, Vertriebsevents, Messen und Großkonferenzen gehörten von nun an zu meinem Arbeitsalltag. Mit der Agentur, bei der ich zuletzt angestellt war, durfte ich unglaubliche Veranstaltungen konzipieren und umsetzen, darunter mehrere Central Launch Trainings der Marke AUDI. Auch das Organisieren und Abwickeln einiger Incentives für diesen Großkunden gehörte zu meinem Aufgabenfeld.

Dort habe ich mein Herz verloren und meine Passion erkannt. Seitdem verwirkliche ich gemeinsam mit verschiedenen Unternehmen und Marken passende online- und offline Strategien, um ihre Produkte und Dienstleistungen für Kunden greifbarer zu machen.

Dieses Jahr habe ich all meinen Mut zusammengenommen und meinen Traum einer eigenen Agentur verwirklicht. Hierin bündeln sich meine Erfahrungen, die Ergüsse meines Kreativkopfs und mein Organisationstalent. Mit der Agentur möchte ich Unternehmen und Marken dabei unterstützen, perfekt auf sie zugeschnittene – und vor allem wirksame – Konzepte zu erstellen und umzusetzen.

DIE INFOS REICHEN NOCH NICHT?
WAS DU NOCH WISSEN SOLLTEST:

Ich mag Struktur ⎼ und zwar überall: in meinen Strategien, Terminplanern und Notizen findet sich immer ein roter Faden. Den erkenne auf den ersten Blick vielleicht nur ich, aber du wirst davon profitieren, sobald du eine perfekt ausgearbeitete Planung vorliegen hast.

Problemorientiertes Denken gibt es bei mir nicht. Immerhin geht es nicht darum, ein Problem zu finden, sondern die passende Lösung.

Kaffee ist der Start aller guten Dinge. Meinen trinke ich am liebsten mit Milch. Sofern es keine Vollmilch ist.

UND JETZT?!

Gut, dass du fragst! Es gibt noch mehr, das du wissen möchtest oder du hast bereits eine Idee für unsere Zusammenarbeit? Dann melde dich am besten über das Kontaktformular. Bei einem Kaffee besprechen wir alles weitere.

Menü